Exterieur

Gestaltung in größeren Dimsionen

Exterieur

Gestaltung in größeren Dimensionen

Ein Wettbewerb führte Thomas Merkel auch in den Bereich Architektur: Brunnenhäuser auf dem Gelände des Instituts für Wasser-, Boden- und Lufthygiene in Berlin. Bis heute blieb dieses aber die einzige Berührung mit dem spannenden Thema Architektur.

Auf dem Gelände des Instituts WABOLU in Berlin wurden 1997 drei Brunnenhäuser errichtet.
  • thomas_merkel_designer_exterieur_brunnenhaeuser_1
  • thomas_merkel_designer_exterieur_brunnenhaeuser_2
  • thomas_merkel_designer_exterieur_brunnenhaeuser_3
  • thomas_merkel_designer_exterieur_brunnenhaeuser_4

Brunnenhäuser

Wettbewerbsbeitrag

Während seines Studiums gewann Thomas Merkel einen Architektur Wettbewerb, dessen Aufgabe darin bestand, ein Brunnenhaus für das Institut für Wasser-, Boden- und Lufthygiene in Berlin Marienfelde zu entwerfen. Brunnenhäuser sind kleinere Gebäude, die Wasserpumpen vor der Witterung schützen sollen. Notwendigerweise müssen diese mit Kränen abgehoben werden können, um die Brunnennanlagen problemlos zu erreichen. Thomas Merkel achtet darauf, dass die verwendeten Materialien in Würde altern können. Meistens werden die Oberflächen mit der Zeit reizvoller, wie bei diesen Brunnenhäusern.